Anlagecheck Ratensparen

Sparkassen dürfen Prämiensparverträge kündigen, wenn die höchste Prämienstufe erreicht ist. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 14. Mai 2019 entschieden (Az. XI ZR 345/18).

In der Presse wird berichtet:

Für unzählige Kunden, deren Verträge gekündigt wurden oder noch werden, ist das eine bittere Pille. Die Erfolgsaussichten von Sparern, die sich vor Gericht wehren wollen, waren schon vorher nicht besonders gut. Mehrere Urteile verschiedener Instanzen fielen zugunsten von Sparkassen aus.

 

Bittere Pille oder Chance?

Mit unserem Vergleichsrechner können Sie aufzeigen, dass die Fortführung des Sparvertrages nicht automatisch die beste Variante ist. Die Renditen der Sparverträge sind trotz hoher Prämiensätze durch die fehlende Verzinsung schlecht. Da kann eine fondsgebundene Rentenversicherung die deutlich bessere Anlageform sein. „Anlagecheck mit Empfehlung“ zur Umschichtung des Guthabens und der laufenden Raten hört sich sicherlich auch für Ihre Kunden besser an als „Kündigung des Sparvertrages“.

Details zu dieser neuen Software lesen Sie hier

Gerne stellen wir Ihnen einen kostenlosen Testzugang zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an.

Für weitergehende Fragen oder Informationen warten wir gerne auf Ihre Kontaktaufnahme unter:

    Telefon 0281 - 25066